ALPHA-LIPON AL 600 Filmtabletten

100 St

0,50 €  / 1 St 3

50,49 € 3

90,76 €

2

ALPHA-LIPON AL 600 Filmtabletten

100 St

90,76 €

2

50,49 € 3

- 44 %5
Wirkstoff: DL-α-Liponsäure

0,50 €  / 1 St 3

  • Bei diabetischen Nervenschäden.
  • Mit bewährtem Wirkstoff Alpha-Liponsäure.
  • Kann zur Verbesserung von Missempfindungen bei diabetischer Polyneuropathie beitragen.
Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

100 St

- 44 %5

50,49 € 3

90,76 €

2

60 St

42,49 € 3

54,99 €

2

30 St

18,49 € 3

26,99 €

2

Wird häufig zusammen gekauft

- 62 %5
Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

GINGIUM 120 mg Filmtabletten

120 St | Filmtabletten,
Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1),
0,30 €  / 1 St 3

Sie sparen insgesamt 100,77 €

187,65 €

2

86,88 €

Details & Pflichtangaben

Bei Missempfindungen bei diabetischer Polyneuropathie
Diabetes mellitus gehört zu den häufigsten chronischen Erkrankungen in Deutschland. Mehr als 7 Millionen Menschen sind von der Zuckerkrankheit betroffen, dabei handelt es sich bei über 90% um Typ-2-Diabetiker. Trotz intensiver Forschung ist die durch Insulinresistenz bedingte Krankheit nicht heilbar, bei konsequent gesunder Lebensführung und regelmäßiger Einnahme von Medikamenten treten aber kaum Beschwerden auf.
Erhöhte Blutzuckerwerte schädigen die kleinen und großen Blutgefäße und bergen erhöhte Risiken für Folgeerkrankungen wie z.B. diabetische Polyneuropathie, die sich oftmals durch Kribbeln in den Beinen äußert. Zur Verbesserung des sogenannten „Ameisenlaufens“ oder Gefühlsminderung in den Gliedmaßen hat sich Alpha-Liponsäure bewährt.

Bewährter Wirkstoff
Chronisch erhöhter Blutzucker greift oft die Nerven an – diabetische Polyneuropathie gehört zu den häufigsten Folgeerkrankungen bei Diabetikern. Zur Linderung von Missempfindungen hat sich das Antioxidationsmittel Alpha-Liponsäure, auch als Thioctsäure bekannt, bewährt. Der Wirkstoff kann die Blutversorgung der Nerven und die Nervenleitgeschwindigkeit verbessern. Als Antioxidationsmittel kann Alpha-Liponsäure freie Sauerstoff-Radikale im diabetischen Nerv abfangen. Außerdem kann es die Konzentration von im Körper vorhandenen Antioxidantien, z.B. Glutathion, erhöhen. Damit kann zusätzlich einer Nervenschädigung vorgebeugt werden. Bereits nach mehrwöchiger oraler Einnahme konnte ein deutlicher Rückgang der neuropatischen Symptome wie unangenehmes Kribbeln, Taubheitsgefühl, Brennen und Schmerzen in Armen und Beinen festgestellt werden.

Übergewicht und Rauchen
Übergewicht lässt nicht nur die Blutzuckerwerte steigen, sondern stellt auch ein erhöhtes Risiko für Herz- Kreislauf-Erkrankungen dar. Eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten sowie der Verzicht auf Nikotin und Alkohol kommt der Gesundheit maßgeblich zugute.

Gesunde Ernährung
Eine ausgewogene, vollwertige Ernährung kann helfen, den Blutzuckerspiegel gut in den Griff zu bekommen. Achten Sie besonders bei Fertiggerichten auf versteckte Fette, bauen Sie viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte in den täglichen Speiseplan ein und essen Sie kleine Portionen.

Regelmäßige Bewegung
Körperliche Bewegung hilft nicht nur das Körpergewicht zu reduzieren, sondern senkt auch Blutdruck und Blutzucker und beugt Folgeerkrankungen vor. Dabei müssen keine sportlichen Höchstleistungen erbracht werden, stattdessen zahlt sich Regelmäßigkeit und Ausdauer für die Gesundheit aus.

Häufige Fragen & Antworten
Wie lange muss ich Alpha-Lipon AL 600 einnehmen?
Grundsätzlich kann es bei der Einnahme von Präparaten auf Basis des Wirkstoffs Alpha-Liponsäure einige Wochen dauern, bis eine spürbare Linderung der Beschwerden eintritt. Da es sich bei einer diabetischen Nervenschädigung um eine chronische Erkrankung handelt, kann es sein, dass Sie das Arzneimittel dauerhaft einnehmen müssen. Bitte besprechen Sie Dauer der Anwendung und Tagesdosis mit Ihrem behandelnden Arzt.

Was muss ich tun, wenn ich eine Einnahme vergessen habe?
Sollten Sie die Einnahme von Alpha-Lipon AL 600 vergessen haben, nehmen Sie bei der folgenden Einnahme nicht die doppelte Dosis ein.
Generell ist es bei einer Behandlung von Diabetes Typ-2 mithilfe von Tabletten wichtig, die Medikamente regelmäßig einzunehmen. Eine ärztlich verordnete Therapie kann nur dann erfolgreich sein, wenn sie zuverlässig und konsequent angewendet wird.

Was sind typische Anzeichen für Diabetes?
Bei Diabetes mellitus handelt es sich um eine Stoffwechselstörung, die mit erhöhten Blutzuckerwerten einhergeht. Deshalb wird die Erkrankung oft auch umgangssprachlich als Zuckerkrankheit bezeichnet. Erreicht der Blutzuckerspiegel eine gewisse Höhe, wird Zucker über die Nieren ausgeschieden. Dadurch kommt es zu den Hauptsymptomen vermehrter Durst und sehr häufiges Wasserlassen. Darüber hinaus kann sich die Erkrankung durch Müdigkeit, Heißhunger, Wadenkrämpfe und schlecht heilende Wunden äußern. Falls Sie unter den genannten Beschwerden leiden, sollten Sie Ihre Blutzuckerwerte zeitnah von Ihrem Hausarzt messen lassen.

Darreichungsform: Filmtabletten

Artikelnummer: 00958401

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anwendung
Anwendungsempfehlung:
Soweit ärztlich nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene täglich 1 Filmtablette ALPHA-LIPON AL 600 unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit etwa 30 Minuten vor der ersten Mahlzeit des Tages ein. Für die optimale Aufnahme des Wirkstoffs in den Blutkreislauf ist die Einnahme auf nüchternen Magen empfehlenswert. Zum einfacheren Schlucken kann die Filmtablette dank beidseitiger Bruchkerbe in gleiche Dosen geteilt werden.
Inhaltsstoffe
Pflichttext:
Alpha-Lipon AL 600 Wirkstoff: Thioctsäure. Wird angewendet bei Missempfindungen bei diabetischer Nervenschädigung (Polyneuropathie). Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. ALIUD PHARMA® GmbH, Postfach 1380, 89146 Laichingen. Stand: Januar 2016
Details
EAN 4150009584011
PZN 00958401
Anbieter ALIUD Pharma GmbH
Packungsgröße 100 St
Packungsnorm N3
Darreichungsform Filmtabletten
Produktname Alpha-Lipon AL 600
Monopräparat ja
Wirksubstanz <font size ="-1">DL</font>-α-Liponsäure
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Maximale Abgabemenge 50
Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Prinzipiell ist die Dauer der Anwendung zeitlich nicht begrenzt, das Arzneimittel kann daher längerfristig angewendet werden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen, Krampfanfällen sowie zu schweren Blutgerinnungsstörungen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Erwachsene 1 Tablette 1-mal täglich vor der ersten Mahlzeit (ca. 30 Minuten)
Anwendungsgebiete
- Missempfindung bei diabetischer Neuropathie
Wirkungsweise
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff schützt die Nerven der Arme und vor allem Beine vor den schädigenden Einflüssen der Zuckerkrankheit (Diabetes). Dafür kommen zwei Mechanismen zum Tragen: Zum einen sorgt der Stoff dafür, dass die Blutversorgung der Nerven nicht von Abbauprodukten, die bei einem zu hohen Zuckergehalt im Blut entstehen, behindert wird. Um das zu erreichen vermindert der Wirkstoff die Entstehung dieser Produkte. Zum anderen fängt er Nerven schädigende Stoffe ab, die wegen einer ungenügenden Blut- und damit verbundenen Sauerstoffversorgung entstehen.
Zusammensetzung
bezogen auf 1 Tablette
600 mg DL-α-Liponsäure
+ Carboxymethylstärke, Natrium Typ A
+ Cellulose, mikrokristalline
+ Cellulosepulver
+ Hypromellose
289 mg Lactose-1-Wasser
+ Magnesium stearat
+ Macrogol 6000
+ Povidon K25
+ Siliciumdioxid, hochdisperses
+ Stearinsäure
+ Talkum
+ Chinolingelb
+ Titandioxid
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Chinolingelb mit der E-Nummer E 104)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Häufig zusammen angesehen

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage
- 62 %5
GINGIUM 120 mg Filmtabletten

GINGIUM 120 mg Filmtabletten

120 St | Filmtabletten,
Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1),
0,30 €  / 1 St 3

36,39 € 3

96,89 € 2

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage
- 51 %5
LORANO akut Tabletten

LORANO akut Tabletten

100 St | Tabletten,
Loratadin,
0,20 €  / 1 St 3

19,69 € 3

40,72 € 2

Weitere Artikel entdecken

Lieferzeit ca. 1-2 Werktage
- 7 %5
L-CARN Trinklösung

L-CARN Trinklösung

50X10 ml | Flaschen,
Levocarnitin,
183,18 €  / 1 l 3

91,59 € 3

99,26 € 2

Schneller Versand mit DHL
Schneller Versand mit DHL
Portofrei ab <b>24,95 €</b> und mit Rezept
Portofrei ab 24,95 € und mit Rezept
Für Gesundheit, Beauty & Wohlbefinden
Für Gesundheit, Beauty & Wohlbefinden
Ihre Daten sind bei uns sicher
Ihre Daten sind bei uns sicher

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 AVP = Der für den Fall der Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse (KK) vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH (IFA) angegebene einheitliche Produkt-Abgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 S. 1, 2. HS AMG, der von der KK im Ausnahmefall der Erstattung abzüglich 5 % an die Apotheke ausgezahlt wird.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Ersparnis bei Kauf bei der der Onlineapotheke disapo gegenüber dem AVP².

6 Ersparnis bei Kauf bei der Onlineapotheke disapo gegenüber dem UVP1 außer bei Büchern.

Menü