Gratis-Versand ab 28,95 € oder mit Rezept
2 Gratis-Zugaben 9
1-2 Werktage Lieferzeit
LAMISIL Once Lösung
4 g
- 21
% 5
13,99 €3
3.497,50 € / 1 kg 3

LAMISIL Once Lösung

Terbinafin hydrochlorid
/documents/delivery_times/bubble-green.svg Sofort lieferbar
4 g
3.497,50 € / 1 kg 3
13,99 €3
AVP 2  
17,93 €
- 21
% 5

Noch 28,95 € bis Gratis-Versand per DHL

ab 28,95 €

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Artikelnummer/PZN

06621499

Darreichungsform

Lösung

Marke

LAMISIL

Artikelbeschreibung

Wie wirkt es?

  • BEHANDLUNG VON FUßPILZ IN EINER ANWENDUNG: Lamisil Once® ist eine einzigartige und patentierte Lösung, die die Ursache von Fußpilz mit nur einer Anwendung beseitigt und behandelt. Unsere 1%ige klare Hautlösung wird einmalig angewendet und wirkt bis zu 13 Tage lang.
  • DREIFACHWIRKUNG: Lamisil Once® dringt unter die Haut ein und lindert die Symptome von Fußpilz. Unser Wirkstoff Terbinafin wirkt direkt gegen den infektionsauslösenden Pilz, bis dieser abgetötet ist.
  • LINDERT 5 SYMPTOME VON FUßPILZ: Einmalige Anwendung für eine schnelle und wirksame Linderung von fünf Fußpilzsymptomen. Dazu gehören der oft auftretende Juckreiz und das Brennen an den Füßen sowie die Minimierung von schmerzhaften Rissen, Schuppung und Rötung der Haut.
  • SCHNELLE UND EINFACHE ANWENDUNG: Waschen Sie die infizierten Stellen mit warmem Seifenwasser und trocknen Sie diese gründlich ab. Tragen Sie die Hälfte der Tube auf jeden Fuß auf, auch wenn nur ein Fuß Symptome zeigt. Achten Sie darauf, auch die Zehenzwischenräume sowie die Fußsohlen und -seiten zu bedecken. Danach trocknen lassen. Waschen Sie Ihre Füße für 24 Stunden nicht mehr.
  • LESEN UND BEFOLGEN SIE DIE ANWEISUNGEN IN DER PACKUNGSBEILAGE: Lamisil Once® ist ein Arzneimittel, daher sollten Sie die Anweisungen in der Packungsbeilage sorgfältig lesen und befolgen. Wenden Sie sich immer an Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie an einer Vorerkrankung wie z.B. Diabetes leiden, andere Arzneimittel einnehmen oder wenn die Symptome anhalten. Bitte fragen Sie vor der Einnahme Ihren Arzt oder Apotheker um Rat, wenn Sie stillen, schwanger sind, eine Schwangerschaft planen oder unter Allergien leiden. Geeignet für Personen ab 18 Jahren. Bewahren Sie das Arzneimittel außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
Details
EAN 5054563911148
PZN 06621499
Anbieter Karo Pharma GmbH
Packungsgröße 4 g
Darreichungsform Lösung
Produktname Lamisil Once 1% zur Anwendung auf der Haut
Monopräparat ja
Wirksubstanz Terbinafin hydrochlorid
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Maximale Abgabemenge 50
Anwendungshinweise
Art der Anwendung?
Tropfen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Behandeln Sie an beiden Füßen alle Hautstellen, auch wenn die Haut gesund aussieht. Zuvor reinigen Sie die betroffene(n) Stelle(n). Nach dem Auftragen sollte das Arzneimittel 1-2 Minuten einwirken und die Füße 24 Stunden lang nicht gewaschen werden. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit den Augen.

Dauer der Anwendung?
Das Arzneimittel sollte nur einmalig angewendet werden. Eine Linderung der Beschwerden tritt normalerweise nach wenigen Tagen bis einer Woche ein. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Es kann zu Übelkeit, Bauchschmerzen und Schwindel kommen.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Einmalige Anwendung:
Erwachsene eine ausreichende Menge eine ausreichende Menge unabhängig von der Tageszeit
Anwendungsgebiete
Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.
- Pilzinfektionen mit Fadenpilzen (Dermatophyten), wie:
   - Fußpilz
Wirkungsweise
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, sie wird z.B. für Nährstoffe undurchlässiger - die Zelle hungert. Je nach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder sie sterben durch zusätzliche Schädigungen des Zellinneren direkt ab. Der Wirkstoff reichert sich in Haut, Haaren und Nägeln an und entfaltet dort seine volle Wirkung.
Zusammensetzung
bezogen auf 1 g Lösung
11,25 mg Terbinafin hydrochlorid
10 mg Terbinafin
+ Poly(acrylamid-co-isooctylacrylat) (x:y)
+ Hyprolose
+ Triglyceride, mittelkettige
863,75 mg Ethanol
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
- Brennen auf der Haut
- Austrocknung der Haut
- Hautrötung
- Hautausschlag
- Verfärbung der Haut
- Abschälung der Haut
- Nesselausschlag
- Juckreiz
- Schmerzen an der Anwendungsstelle
- Augenreizung

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Naftifin und Terbinafin)!

Fragen, Hilfe oder pharmazeutische Beratung

069 2444 860
bis 21 Uhr

Rufen Sie uns bei Fragen zu Produkten, Ihrem Rezept oder bei weiteren Anliegen gerne an.