Gratis-Versand ab 28,95 € oder mit Rezept
2 Gratis-Zugaben 9
1-2 Werktage Lieferzeit
GRANU FINK Prosta forte 500 mg Hartkapseln
140 St
- 29
% 5
46,99 €3
0,34 € / 1 St 3

GRANU FINK Prosta forte 500 mg Hartkapseln

Kürbissamen-Dickextrakt
/documents/delivery_times/bubble-green.svg Sofort lieferbar
140 St
Bester Preis
0,34 € / 1 St 3
46,99 €3
AVP 2  
66,94 €
- 29
% 5

Noch 28,95 € bis Gratis-Versand per DHL

ab 28,95 €

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Artikelnummer/PZN

10011938

Darreichungsform

Kapseln

Marke

GRANU FINK

Artikelbeschreibung

Wie wirkt es?

Anwendung: bei Beschwerden beim Wasserlassen infolge einer Vergrößerung der Prostata (Prostataadenom Stadium I bis II nach Alken bzw. Stadium II bis III nach Vahlensieck).
Wirkstoff: Dickextrakt aus Kürbissamen

Produkt im Internet: www.granufink.de
Hersteller-Seite: www.omega-pharma.de

Details
EAN 4150100119389
PZN 10011938
Anbieter Perrigo Deutschland GmbH
Packungsgröße 140 St
Darreichungsform Hartkapseln
Produktname GRANU FINK Prosta forte 500mg
Monopräparat ja
Wirksubstanz Kürbissamen-Dickextrakt
Pfl. Arzneimittel ja
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Maximale Abgabemenge 50
Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Prinzipiell ist die Dauer der Anwendung zeitlich nicht begrenzt, das Arzneimittel kann daher längerfristig angewendet werden.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Erwachsene Männer (einschließlich ältere Patienten) 1 Kapsel 2-mal täglich vor der Mahlzeit
Anwendungsgebiete
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Fieber, Krämpfe, Schmerzen beim Wasserlassen, Blut im Urin oder akuter Harnverhalt auftreten.
- Leichte Harnblasenentleerungsstörung infolge benigner Prostatahyperplasie
Wirkungsweise
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Kürbis und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:

- Aussehen: einjährige, niederliegende oder rankende Pflanze mit bis zu 8 m langen Stängeln und fünflappigen, gestielten Blättern, die orangegelben Blüten sind groß und trichterförmig, die große orangerote Frucht enthält abgeflachte weißlichgrüne Samen
- Vorkommen: Süd-, Zentralmerika, Anbau weltweit
- Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Linolsäure, Delta-Sterole, Aminosäuren (Arginin), Cucurbitin
- Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte der getrockneten Samen
Die Inhaltsstoffe des Kürbis können den Hormonstoffwechsel beeinflussen und Beschwerden bei einer gutartig vergrößerten Prostata entgegenwirken. Dieser Effekt wird unterstützt von den wassertreibenden Eigenschaften der Pflanze.
Zusammensetzung
bezogen auf 1 Kapsel
500 mg Kürbissamen-Dickextrakt
+ Siliciumdioxid, methyliert
+ Gelatine
+ Wasser, gereinigtes
+ Eisen(III)-oxid
+ Eisen(II,III)-oxid
+ Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Die Anwendung des Arzneimittels bei Frauen ist nicht vorgesehen.

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel ist für Frauen in der Regel nicht geeignet. Sollte sich die Frage nach einer Anwendung aus irgendwelchen Gründen trotzdem stellen, dann wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.
- Stillzeit: Fragen Sie in Ausnahmefällen auch dazu Ihren Arzt, da das Arzneimittel für Frauen in der Regel nicht geeignet ist.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Fragen, Hilfe oder pharmazeutische Beratung

069 2444 860
bis 21 Uhr

Rufen Sie uns bei Fragen zu Produkten, Ihrem Rezept oder bei weiteren Anliegen gerne an.