Gratis-Versand ab 28,95 € oder mit Rezept
2 Gratis-Zugaben 9
1-2 Werktage Lieferzeit

110 Artikel in

Kopfschmerzen & Migräne

Sortieren nach
Relevanz

Kopfschmerzen und Migräne: Tabletten und weitere Behandlungsmöglichkeiten

Kopfschmerzen sind eine wahre Volkskrankheit. Laut Robert Koch-Institut berichten 57,5 Prozent der Frauen und 44,4 Prozent der Männer innerhalb eines Jahres mindestens einmal von Kopfschmerzen betroffen zu sein. Die Ursachen sind sehr vielseitig, ebenso wie die Behandlungsmethoden. Eine besondere Form der Kopfschmerzerkrankung ist die Migräne. Sie tritt ebenfalls sehr häufig auf und betrifft in Deutschland rund 14,8 Prozent der Frauen und sechs Prozent der Männer. Erfahren Sie in diesem Artikel die wichtigsten Fakten zu dem Thema und wie Ihnen Kopfschmerztabletten helfen können.

Es existieren sehr viele Arten von Kopfschmerzen

Kopfschmerzen betreffen beinahe jeden Menschen in mehr oder weniger großem Ausmaß. Wichtig zu wissen: In den meisten Fällen verschwinden die lästigen Beschwerden wieder, ohne irgendwelche Schäden zu hinterlassen. Bleiben Ihre Kopfschmerzen aber über einen längeren Zeitraum bestehen, sollten Sie sicherheitshalber eine*n Ärzt*in aufsuchen.

Übrigens sind Kopfschmerzen nicht gleich Kopfschmerzen. Mediziner*innen unterscheiden insgesamt über 200 Arten dieser Beschwerden. Zu den wichtigsten Arten gehören:

  • Spannungskopfschmerzen (die häufigste Form von Kopfschmerzen)
  • Migräne
  • Medikamenteninduzierte Kopfschmerzen
  • Clusterkopfschmerzen

Die gelegentlichen Kopfschmerzen, die fast jeden von uns einmal betreffen können, sind meistens Spannungskopfschmerzen oder Migräne. Tabletten können hier neben einigen weiteren Verhaltensweisen Linderung bringen.

Die möglichen Ursachen von Kopfschmerzen

Bei 200 Arten von Kopfschmerzen ist klar, dass die Bandbreite an Ursachen riesig ist. Aus diesem Grund konzentrieren wir uns an dieser Stelle auf die häufigsten Auslöser:

  • Muskelverspannungen im Nacken- und Schulterbereich
  • Flüssigkeitsmangel
  • Schlafmangel
  • Stress, psychische Belastungen
  • Überanstrengung der Augen
  • Auslassen von Mahlzeiten
  • Infekte
  • Erkrankungen der Nasennebenhöhle

Viele Menschen fürchten sich bei Kopfschmerzen vor einem Hirntumor. Dies ist allerdings nur in den seltensten Fällen der Auslöser und ist häufig mit weiteren Symptomen wie Krampfanfällen oder Ausfallserscheinungen assoziiert. Wenn Sie aufgrund Ihrer Kopfschmerzen beunruhigt sind, wenden Sie sich am besten vertrauensvoll an Ihre*n Hausärzt*in.

Kopfschmerztabletten: Diese Wirkstoffe können helfen

Kopfschmerztabletten können Ihnen helfen, die lästigen Beschwerden schneller loszuwerden. Der wohl bekannteste Wirkstoff gegen Kopfschmerzen ist Acetylsalicylsäure (ASS). Der Wirkstoff hemmt die Produktion von Schmerz-Botenstoffen, sogenannten Prostaglandinen. Dasselbe gilt auch für Ibuprofen: Die Verbindung hemmt ein Enzym mit dem Namen Cyclooxygenase, dass für die Produktion von Prostaglandinen verantwortlich ist. Noch nicht eindeutig geklärt ist, wieso Paracetamol Kopfschmerzen zu lindern vermag.

Migräne: Tabletten und Ursachen

Die genaue Ursache von Migräne ist noch nicht vollständig verstanden. Wissenschaftler*innen nehmen an, dass sowohl genetische als auch neurologische und Umweltfaktoren eine Rolle spielen. Demnach führt ein komplexes Zusammenspiel von Gefäßerweiterung, neurologischen Veränderungen und der Freisetzung bestimmter Chemikalien im Gehirn zu den charakteristischen Symptomen der Migräne wie:

  • Starke Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Lichtempfindlichkeit

Die Therapie von Migräne unterscheidet sich von den Wirkstoffen her etwas von der des Spannungskopfschmerzes. Typischerweise verschreiben Ärzt*innen ihren Migräne-Patient*innen diese Arzneimittel:

  • Triptane: Spezielle Wirkstoffe für die Migräne-Therapie
  • Ergotamin und Dihydroergotamin: Einsatz bei schweren Migräne-Anfällen
  • Nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR): Können Migränesymptome reduzieren
  • Medikamente gegen die begleitende Übelkeit (sog. Antiemetika)
  • Betablocker, Antiepileptika, Kalziumkanalblocker: Zur Reduktion der Schwere und Häufigkeit von Migräne-Anfällen

Während gewöhnliche Kopfschmerztabletten in der Regel rezeptfrei erhältlich sind, müssen viele Migränetabletten von einem*einer Ärzt*in verschrieben werden. Ob rezeptfrei oder verschreibungspflichtig: Disapo hält eine große Auswahl an Kopfschmerztabletten und Wirkstoffen gegen Migräne für Sie bereit. Schauen Sie sich in aller Ruhe um und überzeugen Sie sich selbst.

Referenzen

  • Porst M, Wengler A, Leddin J, Neuhauser H, Katsarava Z, von der Lippe E, et al. Migräne und Spannungskopfschmerz in Deutschland. Prävalenz und Erkrankungsschwere im Rahmen der Krankheitslast-Studie BURDEN 2020, Journal of Health Monitoring. 2020 5(S6)
  • Töpfer L. Das mündliche Examen: AINS – Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie. 3. Auflage, Elsevier, München, 2022
  • Diener HC. Migräne: Ein Buch mit sieben Siegeln – 100 Fragen und 100 Antworten. 3., überarbeitete Auflage, Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 2002
  • Gaul C, Diener HC. Kopfschmerzen: Pathophysiologie – Klinik – Diagnostik – Therapie. Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 2016
  • Perry CM, Markham A. Sumatriptan. An updated review of its use in migraine. Drugs. 1998 Jun;55(6):889-922. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/9617601/ (abgerufen am: 14.01.2024)
Schneller Versand

Schneller Versand

i.d.R. 1-2 Werktage mit DHL

Versandkostenfrei

Versandkostenfrei

ab 28,95 € oder mit Rezept

2 Gratis-Zugaben 9

2 Gratis-Zugaben 9

Zu jeder Bestellung mit Kundenkonto

Ihre Daten sind bei uns sicher

Ihre Daten sind bei uns sicher

Datenschutz garantiert

So erreichen Sie uns

069 2444 860

Hotline Versandapotheke

Mo - Sa 7:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Sonntag 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Service & Beratung

Sicher einkaufen

Sicher bezahlen

Hinweise

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 AVP = Der für den Fall der Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse (KK) vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH (IFA) angegebene einheitliche Produkt-Abgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 S. 1, 2. HS AMG, der von der KK im Ausnahmefall der Erstattung abzüglich 5 % an die Apotheke ausgezahlt wird.

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Ersparnis bei Kauf bei der Onlineapotheke disapo gegenüber dem AVP².

6 Ersparnis bei Kauf bei der Onlineapotheke disapo gegenüber dem UVP1 außer bei Büchern und Säuglingsanfangsnahrung.

7 Der Rezeptbonus wird nur für Privatrezepte gewährt. Für jedes rezeptpflichtige Medikament auf Privatrezept erhalten Sie einen Rezept-Bonus. Dieser liegt zwischen 2,50 Euro und 10 Euro pro Packung. Die Berechnung basiert auf dem Preis, welcher im Online-Shop auf disapo.de kommuniziert wird. Preis (inkl. MwSt.) des Arzneimittels je Packung kleiner 70 Euro = 2,50 Euro Rezept-Bonus, zwischen 70 Euro und 300 Euro = 5 Euro Rezept-Bonus, über 300 Euro = 10 Euro Rezept-Bonus pro Packung. Bei bspw. 3 Packungen mit Maximalbonus erhalten Sie pro Bestellung 30 Euro. Der Rezept-Bonus wird nur bei rezeptpflichtigen Fertig-Arzneimitteln gewährt, nicht bei rezeptfreien Arzneimitteln, Hilfsmitteln, Nicht-Arzneimitteln und Rezepturen. Sie erhalten den Rezept-Bonus als Gutschein und können diesen beim Kauf rezeptfreier Produkte verwenden. Ein möglicher Restbetrag verbleibt auf dem Gutschein und kann beim Kauf weiterer rezeptfreier Produkte verrechnet werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Sie sind gesetzlich dazu verpfl ichtet, uns mit der Bestellung eine Telefonnummer anzugeben. Sitz der Vertragspartner-Apotheke: disapo.de Apotheke B.V., Sourethweg 5B, 6422 PC Heerlen, Niederlande.

8 Sie erhalten Ihren Gutschein mit der Anmeldebestätigung. Der Gutschein wird nur bei erstmaliger Newsletter Anmeldung als Kunde vergeben und ist nur 1x einlösbar pro Kundenkonto & E-Mail Adresse, nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Die Einlösung ist ab einem Einkaufswert von 59,- € möglich und 30 Tage nach Erhalt dieser Email möglich. Ausgenommen sind verschreibungspflichtige und preisgebundene Produkte, Bücher und Säuglingsanfangsnahrung.

9 Nur solange der Vorrat reicht. Zugabe nur zu Konto-Bestellungen, die nicht ausschließlich verschreibungspflichtige Produkte enthalten.

10 Der Preisvorteil setzt sich aus der Differenz zwischen UVP1/AVP2 und dem tatsächlichen Verkaufspreis rezeptfreier Produkte zusammen.

11 Gültig bis zum 12.5.24 auf disapo.de bei Bestellungen ab 49 € nach Eingabe des Codes „WELLNESS“ im Warenkorb. Ausgenommen sind verschreibungspflichtige Produkte. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Keine Barablöse. Tippfehler vorbehalten. Solange der Vorrat reicht.

12 Gültig bis zum 30.6.24 mit dem Code SOMMER20 auf disapo.de. Die günstige Online Apotheke auf Produkte der Marke Eucerin. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Keine Barablöse. Tippfehler vorbehalten. Solange der Vorrat reicht.

13 Gültig bis zum 10.6.24 auf disapo.de. Die günstige Online Apotheke beim Kauf von Produkten der Marken Ladival, Vsicontour, Hoggar, Herdin, Eunova, Kamistad, Cetebe, Multilind, Daosin, Magnetrans, Curaznik, Frubiase, Trofolastin ab einem Einkaufswert von 30 €. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Keine Barablöse. Tippfehler vorbehalten. Solange der Vorrat reicht.

14 Gültig bis zum 30.6.24 mit dem Code REISE ab einem Einkauf von 34 Euro von Produkten aus der Kategorie Beauty & Pflege auf disapo.de. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Keine Barablöse. Tippfehler vorbehalten. Solange der Vorrat reicht.

Filtern nach
Hersteller
Darreichungsform
Verpackungseinheit
Wirkstoff
Preis
Marke
Alle Filter entfernen